StartseitePortalFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Gedichte Sternenhimmel

Nach unten 
AutorNachricht
Jodokus Draganus
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 207
Alter : 29
Anmeldedatum : 16.02.09

BeitragThema: Gedichte Sternenhimmel   Mi Feb 18, 2009 8:59 pm

Sternenhimmel
so klar und hell leuchten die Sterne
mit dir auf der Wiese liegen
klare Nachtluft einatmen
was kann es Schöneres geben?
Dort eine Sternschnuppe
kurz aufgeblitzt
und weg war sie.
Wir küssen uns und wünschen uns?
Was?
Dass es immer so bleiben mag zwischen uns
die Vertrautheit
die Zärtlichkeit
die Wärme.
Kein kurzes Aufblitzen,
sondern für die Ewigkeit?

Egal wie lange es hält
wir sind glücklich
in diesem Moment
liegen uns in den Armen,
schauen hinauf zum Himmel,
sehen die Sterne
und wissen
sie werden uns immer begleiten.

Sternenhimmel
und Mond
leuchten so hell
begleiten dich am Weg -
beschützend.

>>>*<<<

Unter
Sternen schweben
Engelein so lieblich
wollen dich behüten immer -
Schutzengel.

>>*<<

Nachts
am Himmel
strahlen goldene Sterne
wollen deinen Weg zeigen -
erleuchtend.

Dunkel glänzt der Himmel über mir,
strahlend hell leuchten die Sterne.
Leise rauscht der Wind durch die blattlosen Bäume
und ein Raunen erfüllt die Luft ...
Ich lege mich in den Schnee,
sehe in den leuchtenden Sternenhimmel hinauf,
schalte meine Gedanken aus
und lass ihn in mich fließen,
den Sternenhimmel ...

Ruhe strahlt er aus,
Ruhe übermittelt er,
langsam tauche ich in ihn ein,
lass ihn meine Tränen trocknen,
das Zittern meines Herzens verringern
und schicke all meine Ängste,
all meine Sehnsucht,
meine Träume
hinauf zu ihm,
dem Sternenhimmel ...

Er wird sie bewahren,
keinem davon erzählen,
was auch immer geschieht.
Tröstend und verschwiegen ist er,
der Sternenhimmel ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Gedichte Sternenhimmel
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Gedichte die das herz bewegen
» Traumfänger
» Rapunzel - Neu verföhnt
» Zum Valentinstag am 14.2
» [Recherche] Lautmalerische Einwürfe (z.B. im Minnesang)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Schriftsteller, Künstler ... :: Jodokus Draganus-
Gehe zu: